Museumstag Klasse 10

Mathematisch-Physikalischer Salon

Am 12.04.2017 besuchten wir, die Klasse 10a und die Klasse 10b den Mathematisch- Physikalischen Salon im Dresdner Zwinger. Wir wurden von einem Mann durch den Salon geführt und er erklärte und zeigte uns viele Sonnenuhren. Zudem sahen wir uns eine wahnsinnig alte Uhr mit Wecker an. Die Uhr war ein Bär, welcher unter seinem Fell mit einem Baumstamm gestützt war. Vor dem Bären war eine Uhr mit nur einem Stundenzeiger und einem anderen Zeiger, welcher die Uhrzeit anzeigte, die man zum Wecken gestellt hatte. Wenn die Uhrzeit, zu der man geweckt werden wollte, erreicht wurde trommelte, der Bär mit zwei Baseballschlägern auf die Trommel, die vor ihm stand. Dann schauten wir uns eine Planetenuhr an. Wir sahen uns auch eine Sonnenuhr an, bei der wir selber ausprobieren konnten, zu welcher Uhrzeit in verschiedenen Jahreszeiten und Monaten die Sonne auf und untergeht. Er zeigte uns auch eine Weltzeituhr, diese hatte eine riesige vergoldetet Hauptscheibe. Auf der großen Hauptscheibe befanden sich, für jedes Land, kleine Uhren mit einem Ziffernblatt. Alle Uhren zeigten die unterschiedlichen Uhrzeiten für die jeweiligen Länder an. Über den vielen kleinen Ziffernblättern hing ein nach unten weisender Stundenzeiger. Wenn sich die Hauptscheibe dreht, bewegen sich auch die anderen Ziffernblätter. Zum Abschluss bastelte jeder eine eigene Sonnenuhr aus Papier. Mit dieser Sonnenuhr gingen wir hinaus und richteten die Sonnenuhr mit einem Kompass auf Süden aus und lasen die Uhrzeit ab.

Jane Trudrung 10b