Corona

06. Januar 2021

Liebe Eltern, liebe Schüler,

ich möchte erst einmal allen ein erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes neues Jahr wünschen und die Gelegenheit nutzen, über den weiteren Schulverlauf zu informieren.

Laut Schreiben des Kultusministers, Herrn Piwarz, gelten für den weiteren Schulbetrieb folgende Regelungen:

Bis zum 15.01. gilt für alle Schüler häusliche Lernzeit.

Ab dem 18.01. findet für die Abschlussklassen Präsenzunterricht in geteilten Klassen statt. Das heißt, wir unterrichten die Hauptschüler der Klasse 9 in einer Gruppe, die Realschüler der Klasse 10a in einer Gruppe (weil es eh nur wenige Schüler sind) und die Realschüler der Klasse 10b in zwei Gruppen durchgehend an der Schule. Die Aufteilung der Gruppen und die Erstellung des Stundenplanes erfolgen noch und sind dann wieder im Vertretungsplan einzusehen. Für alle anderen Schüler gilt weiterhin häusliche Lernzeit.

Ab dem 08.02. sollen alle Schulen im eingeschränkten Regelbetrieb öffnen, sofern es das Infektionsgeschehen zulässt. In den weiterführenden Schulen finden Wechselmodelle zwischen Präsenzunterricht und häuslicher Lernzeit statt. Auch hier werden wir rechtzeitig im Vertretungsplan über Gruppenaufteilung und Stundenplan informieren.

Die Winterferien dauern vom 30.01. bis 06.02.2021. Die Osterferien vom 27.03. bis 09.04.2021. Damit soll ein sinnvoller Rhythmus zwischen Unterrichts- und Ferienwochen geschaffen werden. Urlaubs- und Ferienplanungen in den Familien sollen mit Kulanz berücksichtigt werden.

Für den Start der Abschlussjahrgänge laufen Planungen, um am 18. Januar an insgesamt 100 Standorten freiwillige Schnelltests für Schüler und Lehrer durchführen zu lassen. Für den Start der anderen Klassenstufen ab dem 08. Februar ist man bestrebt, begleitende Testungen ab Klasse 7 abzusichern. Dazu folgen aber noch genauere Informationen der zuständigen Ministerien.

 

Bis Ende nächster Woche erhalten die Schulen noch konkrete Hinweise und Details zum weiteren Schuljahresablauf (Zeugnisse, Prüfungen etc.), die ich dann an Eltern und Schüler in gewohnter Form weitergebe.

 

Mit freundlichen Grüßen

F.Schäfer