Museumstag Klasse 9

Otto Dix und der Erste Weltkrieg

Zum traditionellen Museumstag besuchte die Klasse 9 unserer Schule in diesem Jahr eine Sonderausstellung zu Otto Dix im Dresdner Albertinum. Anhand seiner Bilder gewannen die Schüler einen Einblick in die Kriegserlebnisse des Künstlers und stellten Verbindungen zum erst kürzlich behandelten Roman „Im Westen nichts Neues“ von Erich Maria Remarque her. Im Anschluss konnten sie selbst kreativ sein, indem sie sich in die Lage eines Soldaten versetzten, eine Postkarte selbst gestalteten und einen entsprechenden Text an Verwandte oder Freunde verfassten.

Klassenlehrerin Frau Arnold