Museumstag Klasse 6

Museumstag Klasse 6

Besuch des Bergwerks Freital-Burgk

Wie jedes Jahr gingen die Klassen 6a und 6b an unserem traditionellen Museumstag in das Bergwerkmuseum Freital Burgk. Am 12.04. diesen Jahres jedoch sollte es zwei Besonderheiten geben. Das Wetter meinte es nicht gut mit uns. Immer wieder wurden wir von Regenschauern überrascht. Die zweite Besonderheit war die Sperrung der Tagesstrecke, der Höhepunkt des Tages. Im Freitaler Schacht (Tagesstrecke) besteht Einsturzgefahr. Aus diesem Grunde wurde die erste Gruppe zunächst ins Schloss geführt. Nach Einblicken in die Familie Burgk und die Werkzeuge und Arbeitsbedingungen der Kumpel (Bergarbeiter) sowie  Berichten über die Entdeckung der Kohle bekamen die Schüler hinter dem Schloss die Sage von „Rotschopf Görg“ zu hören. Anschließend hätten die Schüler „einfahren“ sollen, wie es der „Kumpel“ nennt; das bedeutet, dass sie unter Tage gehen sollten und die Steinkohle schürfen sollten. Da dies jedoch nicht möglich war, hat das Museum Exponate zum Anfassen aufgebaut, an denen die Schüler sich ausprobieren konnten. Während dessen wartete die andere Gruppe auf dem Spielplatz und im Café bevor getauscht wurde.

Wir bedanken uns herzlich bei den Mitarbeitern des Museums „Freital Burgk“!

Herr Thronicker