Museumstag Klasse 7







Ein Tag fächerverbindender Unterricht im Hygienemuseum

Am 15.04.2015 unternahm die Klasse 7b eine Exkursion in das Hygienemuseum Dresden. Durch die Ausstellung zum Thema „Sexualität“ wurden wir vom Museumspädagogen Danilo Ziemann geführt. Als erstes betrachteten wir die „Gläserne Frau“ und danach sahen wir eine Eizelle und Spermienzelle, die 10000fach vergrößert waren. Außerdem erklärte er uns, dass viele Menschen symmetrische Gesichter attraktiver und schöner finden. Als letztes hatten wir noch eine Gesprächsrunde, wo wir über Verhütungsmethoden und Geschlechtsverkehr informiert wurden. Für uns Schüler war der Tag sehr interessant und informationsreich.   Geschrieben von Cynthia Thomas, Anna-Marie Klingner und Sophie Schönthier 7b