Exkursion Berlin (Bundestag und Naturkundemuseum)

Dorothea Hummel (10a)

Am 9. Januar 2018 fuhren wir nach Berlin zur Besichtigung des Bundestages und des Naturkundemuseums. Wir, die Klassen 10a und 10b, trafen uns um 6:00 Uhr an der Bushaltestelle, wo wir letzte Informationen von den Reiseleitern Herr Schuster und Frau Alban erhielten. Dann kam auch schon der Bus, mit welchem wir nach Berlin fuhren. Nach drei Stunden, gegen um 9:00 Uhr, kamen wir im Naturkundemuseum an. Wir erlebten klassenweise eine Führung durch das Museum. Während die eine Klasse der Führung lauschte, erkundete die andere Klasse das Museum eigenständig und versuchte den Arbeitsauftrag im Fach Biologie zu erfüllen.Die Führung war sehr interessant und ebenso lehrreich. Wir haben vieles über die verschiedenen Evolutionstheorien von verschiedenen Wissenschaftlern zu verschiedenen Aspekten erfahren.Anschließend fuhren wir zum Bundestag. Dort besichtigten wir die Glaskuppel, welche 1999 von Norman Foster direkt über dem Plenarsaal des Bundestages errichtet wurde. Nachdem wir die Besichtigung der Kuppel mit Audioguides abgeschlossen hatten, erhielten wir von Nicole Sonne (Besucherdienst des Bundestages) einen ausführlichen Vortrag über das Reichstagsgebäude, dessen Geschichte und den Plenarsaal. Im Anschluss liefen wir gemeinsam zum Brandenburger Tor, vor welchem unser Gruppenfoto entstand. Letztendlich hatten wir bis 17:00 Uhr Zeit, um uns selbstständig in Berlin umzusehen oder shoppen zu gehen. 17:00 Uhr kam unser Bus und somit ließen wir diese Exkursion mit der Busfahrt, von Berlin zurück nach Kreischa, ausklingen. Ich denke, dass dieser Ausflug allen sehr viel Spaß bereitet hat und wir diese nicht vergessen werden.