Englandfahrt

Our trip to England

Am Sonntag, dem 3.Mai um 19 Uhr trafen sich 46 Schüler der 8. und 9. Klasse und drei Lehrer,
um eine Bildungsreise nach London anzutreten.

Nach einer langen Nachtfahrt im Bus und einer Fahrt auf der Fähre von Calais nach Dover,
sahen wir endlich gegen 10 Uhr die Küste Englands vor uns liegen. Alle waren in großer Aufregung.
Denn schon der erste Tag war voll mit Programm. Wir fuhren nach Canterbury, wo wir eine
Stadtrundgang machten und anschließend in „The Canterbury Tales“ gingen, einem Museum
das uns Näheres über die Geschichte der Pilger in Canterbury verriet. Somit hatten wir unseren
ersten Tag schon fast geschafft. Gegen 18 Uhr kamen wir in Ramsgate an, wo unsere Gastfamilien
der nächsten vier Tage schon auf uns warteten.

 

Am nächsten Morgen tauschten wir Informationen über unsere Gastfamilie aus. Alle waren
begeistert von ihren Gastgebern und schwärmten von der Gastfreundschaft. An diesem Tag
besuchten wir zum ersten Mal London und machten eine Stadtrundfahrt. Am Nachmittag gingen
wir zu „Madame Tussauds“, was für viele das Highlight des Tages war.

 

Am darauf folgenden Tag fuhren wir mit dem Bus in die Stadt Hastings. Dort gingen wir in
"The Smuggler Caves“, das uns viel über das Schmuggeln in England erzählte. Danach ging
es auf eine kleine Anhöhe, um da die Aussicht zu genießen. Doch an diesem Tag war es
sehr stürmisch und so mussten wir uns eher auf unsere Sachen konzentrieren, damit sie nicht
davon geweht wurden. Leider war nach diesem Erlebnis auch schon der dritte Tag vorbei
und uns blieb nur noch ein Tag in England, bevor wir wieder die Heimreise antreten mussten.

 

An diesem letzten Tag ging es  erneut nach London. Zuerst waren wir in Greenwich, im

„ Royal Observatory“ und machten viele Fotos am Nullmeridian. Danach fuhren mit der
U- Bahn und der DLR zum „Tower of London“ und anschließend zum „Piccadilly Circus“,
wo wir fast zwei Stunden lang Freizeit hatten. Das letzte große Highlight des Tages war
die Fahrt auf dem London Eye.

Um 22 Uhr holte uns der Bus ab und wir fuhren nach Dover, um die Fähre zurück in
Richtung Heimat zu nehmen. Die Reise war für alle ein Riesenerlebnis, woran wir uns
noch in vielen Jahren mit Freude erinnern werden.

 

Tina Moritz

 

alt
Our group at Piccadilly  Circus

alt
On the Thames

alt
Canterbury Tales
alt
In Canterbury
alt
Smugglers Caves in Hastings
alt
The Royal Family
alt
In the Tower of London
alt

alt
The London Eye
alt

alt