genial sozial

Geldübergabe „genialsozial“ - lokal

Die Sächsische Jugendstiftung veranstaltet jedes Jahr in der letzten Schulwoche einen Aktionstag. Das Projekt heißt: „genialsozial“ - Deine Arbeit gegen Armut.

Über 20.000 sächsische Schüler arbeiten an diesem Tag dafür, dass sich die Lebens- und Bildungsbedingungen von jungen Menschen in ärmeren Ländern verbessern. Sie spenden das Geld z.B. für Bildungsprojekte oder die Verbesserung der medizinischen Versorgung in den Entwicklungsländern. 

Außerdem besteht für alle teilnehmenden Schulen die Möglichkeit, 30% des erarbeiteten Verdienstes an ein eigenes soziales/solidarisches Projekt in ihrer Umgebung zu geben.

Im letzten Schuljahr erarbeiteten die Schüler der 9.und 10.Klassen insgesamt 1.153€. Sie waren sich einig, dass sie mit ihren 30% diesmal eine vom Hochwasser geschädigte Einrichtung unterstützen wollen. Von der Stadt Pirna wurde uns die Goethe-Oberschule für diese Spende empfohlen, da sie durch das Junihochwasser stark in Mitleidenschaft gezogen war. Sowohl das Schulgebäude als auch Schulmaterialien wurden zerstört. 


Am 16.12.2013 fuhren die Klassensprecher Josephine Naudsuzs und Laura Wenzlaff gemeinsam mit dem Schulleiter Herrn Schuster zur Schülerratssitzung in die Pirnaer Oberschule. In Anwesenheit von Frau Büttner von „genialsozial“ übergaben sie einen Scheck in Höhe von 388€ an die dortigen Schülervertreter. Die Schulleiterin Frau Merker der Goethe-Oberschule freute sich sehr und bedankte sich im Namen aller Schüler bei den Kreischaer Oberschülern für ihr soziales Engagement.

Frau Münch/ Beratungslehrerin


Josephine Naudszus und Laura Wenzlaff überreichen den Schülern der Goetheoberschule Pirna
einen Scheck aus ihrer Aktion "Genial Sozial" als Fluthife für ihre Schule.


Schulleiterin Frau Merker dankt den Schülern der Oberschule Kreischa für Ihre Hilfsaktion.