Berlinfahrt

Auf den Spuren der Politik


Am 12.01.2010 war das Motto der 10. Klassen „ Politik live erleben “, denn an diesem
verschneiten Dienstag fand die Berlinexkursion der Mittelschule Kreischa statt.
Der Bundestag war das große Ziel für 34 Schüler und die begleitenden Erwachsenen.

Nach einem gelungenen Besuch des Naturkundemuseums fanden sich alle Jungen und
Mädchen im Berliner Paul Löbe Haus zusammen. Hier bekamen Schüler, Lehrer und die Begleitpersonen ein leckeres, warmes Mittagessen und Freigetränke – alles gesponsert von
unserem Wahlkreisabgeordneten Klaus Brähmig (CDU).
Nach dieser Stärkung waren alle gespannt auf den Besuch des Deutschen Bundestages.
Wir staunten nicht schlecht, als wir vor dem großen  und gut besuchten Gebäude standen.
Dieses ist nämlich mit immerhin mehr als zwei Millionen Besuchern pro Jahr das meistbe-
suchteste Parlament der Welt.

Wir alle waren begeistert vom Anblick der Kuppel aus Glas, von der aus wir die Aussicht
auf das winterliche Berlin genießen konnten.
Das Innere des Bundestages blieb uns auch nicht verborgen, denn wir konnten den Plenarsaal,
in dem Sitzungen, Debatten und Tagungen der Politiker stattfinden, hautnah erleben.
Bei einem interessanten Vortrag erhielten wir viele Informationen über das Haus und  konnten auch hinter die Kulissen sehen.

Der Höhepunkt des Tages war das Zusammentreffen der Schüler mit dem Politiker Klaus
Brähmig in einem der größeren Räume auf der Besucherebene. Er beantwortete alle unsere Fragen und gab interessante Hintergrundinformationen.
Unerwartet führte er uns auch noch durch einige Bereiche des Bundestagsgebäudes in den Fraktionssaal der CDU/CSU.

Im Namen der Schüler danken wir Frau Beulig, Frau Weinrich, Frau Molitor, Herrn Schuster und Herrn Brähmig für den gelungenen Tag.

Tom Oelschlägel

Staunende Schülerinnen im Naturkundemuseum
Vor dem Skelett von Brachiosaurus branca, dem größten ausgestellten Saurier der Welt.
Fossilien so weit das Auge reicht.
Auf der Tribüne des Bundestages
Bundestagsabgeordneter Herr Brähmig im Gespräch mit den Jugendlichen aus der Mittelschule Kreischa